Seminar- und Kursangebot

Blog   Podcast   Buch   info@sprechend-ueberzeugen.de   02183 2336918   ©Andrea Koltermann

Seminar- und Kursangebot sprechend ÜBERZEUGEN! in Köln, Düsseldorf, Online-Kurse

Auf Anfrage biete ich alle meine Kurse auch ONLINE an!

Seminar- und Kursangebot sprechend ÜBERZEUGEN!

Seminar- und Kursangebot sprechend ÜBERZEUGEN!

Andrea Koltermann, sprechend ÜBERZEUGEN!, Foto: Katrin Lübeck

Ihre Lernziele / Meine Workshopthemen

  • Wenn Sie Fragen haben, dann rufen Sie mich an.
  • Oder kontaktieren mich per Email!
  • Wenn Sie eine bekannte regelmäßige Veranstaltung meines Angebotes vermissen, dann kann es sein, dass diese gerade pausiert.
  • Sobald die neuen Termine feststehen, werde ich sie hier, auf XING und auf Facebook veröffentlichen.

1. Sicher und ÜBERZEUGEND im Sprechauftritt! Teil I, lernen Sie die Bausteine für den gelingenden Sprechauftritt kennen! Erhalten Sie Ihre persönlichen Tipps.
2. Sicher und ÜBERZEUGEND im Sprechauftritt! Teil II, Vertiefung der Inhalte aus Teil I: üben Sie den sicheren Umgang mit Ihren persönlichen Sprechtricks.
3. ATMUNG – SPRECHEN – STIMME! lernen sie die Basic-Tools für gutes Sprechen!
4. Akzentfrei DEUTSCH! feilen Sie unter professioneller Anleitung an den Feinheiten der deutschen Aussprache!
Präsenz- oder Online-Kurse und Einzelcoachings
5. Die gute TELEFONSTIMME! – Sprech- und Stimmtraining für Menschen mit häufigen Telefonkontakten
erlernen Sie die Basics für eine gute Stimme im Präsenztraining. Üben dies in der Echtsituation am Telefon und im Onlinekurs.
Alle Seminare planen wir individuell mit Ihnen gemeinsam.

Vom 1-stündigen Coaching bis zum 5-tägigen Seminar ist alles möglich.

Aug
19
Mi
2020
Seminar Spiel mit dem inneren Kind! Nähe Köln
Aug 19 – Aug 20 ganztägig
Spiel mitdem inneren Kind - Seminar

Seminar Spiel mit dem inneren Kind

Seminar Spiel mit dem inneren Kind!

Spiel mit dem inneren Kind . In meinen Sprech- und Stimmcoachings arbeite ich immer wieder mit Menschen, die unterhalb ihrer eigenen Möglichkeiten bleiben. Dabei geht es oft um sehr viel mehr als zu leise Stimmen oder Sprechängste.

Warum lässt sich jemand durch hartnäckige Glaubenssätze den Weg zum Erfolg verbieten? Wie schafft man es, sich selbst immer wieder Steine in den Weg zu legen?

Kleine Kinder sind normalerweise offen für Neues, neugierig, frei, ehrlich und unvoreingenommen. Positive Erfahrungen motivieren sie nach und nach die Welt zu entdecken. Durch das Erleben negativer Erfahrungen wie Verletzungen, Strafen, Verboten, Schmerz usw. werden sie vorsichtiger, manchem Neuen gegenüber skeptisch, manchmal sogar ängstlich. Kinder lernen gleichsam aus positiven wie auch aus negativen Erfahrungen sich selbst und ihre Umwelt kennen.

Doch wie sieht es mit den inneren Kindern vieler Erwachsener aus?

Das NLP-Format Spiel mit dem inneren Kind verknüpft Elemente aus der Kindertherapie mit gängigen Formaten aus dem NLP.

Als Logopädin mit einer Zusatzausbildung in der klientenzentrierten Kinderspieltherapie habe ich mehr als zwanzig Jahre lang mit vielen Kindern gearbeitet und gespielt. In diesem therapeutischen, vom Kind geführten Spiel gelingt es den allermeisten Kindern ihre innerlichen Blockaden, die sie an einer altersentsprechenden Sprachentwicklung hindern, aufzulösen. Durch den Aufbau von Ressourcen und das Bereitstellen eines sicheren Schutzraumes können sie ihre Ängste oft schnell ablegen und sind bereit, sich auszuprobieren.

Ähnlich ist es mit den kindlichen Anteilen vieler Erwachsener, die aus unterschiedlichsten Gründen unter Blockierungen leiden. Diese sind oft unbewusst, äußern sich jedoch z.B. in Sprechängsten, einer Enge im Hals oder dem Wegbleiben der Stimme. Eine logische Erklärung für diese oft sehr belastenden Ereignisse haben die Betroffenen meistens nicht.

Das Ziel der Arbeit mit dem Format Spiel mit dem inneren Kind ist es, verdeckte Ressourcen aus der Kindheit aufzuspüren und diese zu stärken.

„Endlich noch mal Kind sein dürfen.“ Eine Kommilitonin meiner NLP- Masterausbildung strahlt mich an, als wir uns nach dem Malen unseres Visionsbildes beim Händewaschen auf der Damentoilette treffen.

Wer kann oder macht das schon, im Alltag sein inneres Kind ausleben?

In vielen Jobs ist es undenkbar. Manchen hilft dabei die Kunst, die Musik oder ein kreatives Hobby. Wer aber künstlerisch, musikalisch oder handwerklich weniger begabt ist als andere, erntet für das, was zu Kinderzeiten vielleicht noch akzeptiert war, als Erwachsener oft nur ein Lächeln.

Spiel mit dem inneren Kind ist aus der Absicht heraus entstanden, ein Format zu kreieren, welches es den Menschen leicht macht, zu ihrem Kern zu finden, herauszufinden wer sie wirklich sind und was sie wollen, frei von Erfahrungen, Prägungen, frühkindlichen Zuschreibungen und Verboten.

Das Coaching-Format ermöglicht es Coach und Klient gemeinsam tief in das Spielthema einzutauchen, es in der Phantasie entstehen und wachsen zu lassen wie einen schönen Traum. Darauffolgend können Coach und Klient sogar gemeinsam mit dem inneren Kind spielen.

Spiel mit dem inneren Kind versteht sich in erster Linie als ein Format zum Aufdecken und zur Verfügung stellen von Ressourcen. Des Weiteren stellt es eine geeignete Brücke zum Übergang zu sämtlichen anderen tiefergehenden Veränderungs-Formaten wie vielen gängigen NLP-Formaten dar.

Ursprünglich für die Arbeit mit Patienten und Klienten, entwickelt, die ihre Sprechängste überwinden wollen, kann dieses Format auch bei zahlreichen anderen Blockaden angewendet werden, die aufgrund unverarbeiteter Erfahrungen entstanden sind, zum Beispiel bei Ängsten und Phobien, die auf Glaubenssätzen beruhen.

In einem anderen Licht betrachtet oder durch einen neuen Rahmen gesehen können wir in Erlebnissen der Vergangenheit Positives erkennen und daraus Ressourcen entstehen lassen. Dies ermöglicht uns die Verarbeitung der Erfahrungen im Nachhinein. Aus den Strategien, die wir als Kinder entwickelt haben, um schwierige Situationen durchzuhalten, ziehen wir später unsere größten und mächtigsten Stärken.

Zielgruppe für das Coachingformat Spiel mit dem inneren Kind

  • Klienten, die unter Sprechängsten leiden
  • Menschen, deren Stimme trotz organischer Gesundheit immer wieder versagt
  • Personen, die unter unerklärlichen Ängsten leiden
  • Menschen, die im Erwachsenenalter durch Probleme aus dem Formenkreis des ADS beeinträchtigt sind
  • Arbeitssuchende, deren Lebensläufe große Lücken aufweisen
  • Alkohol- und Suchtkranke
  • Menschen mit sich ständig wiederholenden destruktiven Verhaltensmustern, die sich in einem wiederholenden Nichtgelingen von Beziehungen zeigen
  • Personen, deren Probleme sich bisher gegen sämtliche Formen von Beratung, Therapie oder Coaching resistent gezeigt haben
  • Menschen, deren Verhalten immer wieder zu Problemen führt, welche sekundär dafür genutzt werden, einen Mangel z.B. an Aufmerksamkeit zu kompensieren

Ziele im Einzelnen

  • Unterdrückte Erfahrungen bewusst machen
  • Abbau von Vermeidungsverhalten
  • Abbau von Ausweichstrategien
  • Veränderung der Einstellung zu dem Problem (Selbstakzeptanz und Toleranz)

Das vorherrschende Ziel des Formats Spiel mit dem inneren Kind besteht darin, durch die direkte Einbeziehung des inneren Kindes jede Art von Veränderungsarbeit leicht zu machen.

Andrea Koltermann

Andrea Koltermann, Foto: Katrin Lübeck

Meine Erfahrung

hat mir gezeigt, dass auch diese sich im Coaching oder in der Therapie positiv beeinflussen lassen. Als ausgebildete Logopädin und Kinderspieltherapeutin habe ich 20 Jahre lang Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt. Meine Erfahrungen in diesem Bereich übertrage ich auf meine Arbeit mit Erwachsenen. Ich gebe dem inneren Kind eines Menschen eine Stimme und lasse es sagen, was es im Leben wirklich möchte. Spielerisch wachsen Bauchgefühl, Herzenswusch und Verstand zu Kooperationspartnern zusammen. Mehr lesen: in meinem Blog

Termine*

Seminar Spiel mit dem inneren Kind!

  • 19./20. August 2020; 24./25. Oktober 2020
    Andrea Koltermann
    Tulpenweg 40, 41569 Rommerskirchen
  • 29./30. August 2020
    Praxis für Lebensfragen und Sinnfindung Hans-Gert Grünhofer
    Sachsenweg 5, 59457 Werl 
  • 10./11. Oktober 2020
    Seminarhof Acht-Eichen
    Strange 1, 27259 Wehrbleck, Niedersachsen*Termine unter Vorbehalt
  • Anmeldung

    info@sprechend-ueberzeugen.de

    oder

    telefonisch +49 2183 2336918

Aug
29
Sa
2020
Seminar Spiel mit dem inneren Kind! Werl
Aug 29 – Aug 30 ganztägig
Spiel mitdem inneren Kind - Seminar

Seminar Spiel mit dem inneren Kind

Seminar Spiel mit dem inneren Kind!

Spiel mit dem inneren Kind . In meinen Sprech- und Stimmcoachings arbeite ich immer wieder mit Menschen, die unterhalb ihrer eigenen Möglichkeiten bleiben. Dabei geht es oft um sehr viel mehr als zu leise Stimmen oder Sprechängste.

Warum lässt sich jemand durch hartnäckige Glaubenssätze den Weg zum Erfolg verbieten? Wie schafft man es, sich selbst immer wieder Steine in den Weg zu legen?

Kleine Kinder sind normalerweise offen für Neues, neugierig, frei, ehrlich und unvoreingenommen. Positive Erfahrungen motivieren sie nach und nach die Welt zu entdecken. Durch das Erleben negativer Erfahrungen wie Verletzungen, Strafen, Verboten, Schmerz usw. werden sie vorsichtiger, manchem Neuen gegenüber skeptisch, manchmal sogar ängstlich. Kinder lernen gleichsam aus positiven wie auch aus negativen Erfahrungen sich selbst und ihre Umwelt kennen.

Doch wie sieht es mit den inneren Kindern vieler Erwachsener aus?

Das NLP-Format Spiel mit dem inneren Kind verknüpft Elemente aus der Kindertherapie mit gängigen Formaten aus dem NLP.

Als Logopädin mit einer Zusatzausbildung in der klientenzentrierten Kinderspieltherapie habe ich mehr als zwanzig Jahre lang mit vielen Kindern gearbeitet und gespielt. In diesem therapeutischen, vom Kind geführten Spiel gelingt es den allermeisten Kindern ihre innerlichen Blockaden, die sie an einer altersentsprechenden Sprachentwicklung hindern, aufzulösen. Durch den Aufbau von Ressourcen und das Bereitstellen eines sicheren Schutzraumes können sie ihre Ängste oft schnell ablegen und sind bereit, sich auszuprobieren.

Ähnlich ist es mit den kindlichen Anteilen vieler Erwachsener, die aus unterschiedlichsten Gründen unter Blockierungen leiden. Diese sind oft unbewusst, äußern sich jedoch z.B. in Sprechängsten, einer Enge im Hals oder dem Wegbleiben der Stimme. Eine logische Erklärung für diese oft sehr belastenden Ereignisse haben die Betroffenen meistens nicht.

Das Ziel der Arbeit mit dem Format Spiel mit dem inneren Kind ist es, verdeckte Ressourcen aus der Kindheit aufzuspüren und diese zu stärken.

„Endlich noch mal Kind sein dürfen.“ Eine Kommilitonin meiner NLP- Masterausbildung strahlt mich an, als wir uns nach dem Malen unseres Visionsbildes beim Händewaschen auf der Damentoilette treffen.

Wer kann oder macht das schon, im Alltag sein inneres Kind ausleben?

In vielen Jobs ist es undenkbar. Manchen hilft dabei die Kunst, die Musik oder ein kreatives Hobby. Wer aber künstlerisch, musikalisch oder handwerklich weniger begabt ist als andere, erntet für das, was zu Kinderzeiten vielleicht noch akzeptiert war, als Erwachsener oft nur ein Lächeln.

Spiel mit dem inneren Kind ist aus der Absicht heraus entstanden, ein Format zu kreieren, welches es den Menschen leicht macht, zu ihrem Kern zu finden, herauszufinden wer sie wirklich sind und was sie wollen, frei von Erfahrungen, Prägungen, frühkindlichen Zuschreibungen und Verboten.

Das Coaching-Format ermöglicht es Coach und Klient gemeinsam tief in das Spielthema einzutauchen, es in der Phantasie entstehen und wachsen zu lassen wie einen schönen Traum. Darauffolgend können Coach und Klient sogar gemeinsam mit dem inneren Kind spielen.

Spiel mit dem inneren Kind versteht sich in erster Linie als ein Format zum Aufdecken und zur Verfügung stellen von Ressourcen. Des Weiteren stellt es eine geeignete Brücke zum Übergang zu sämtlichen anderen tiefergehenden Veränderungs-Formaten wie vielen gängigen NLP-Formaten dar.

Ursprünglich für die Arbeit mit Patienten und Klienten, entwickelt, die ihre Sprechängste überwinden wollen, kann dieses Format auch bei zahlreichen anderen Blockaden angewendet werden, die aufgrund unverarbeiteter Erfahrungen entstanden sind, zum Beispiel bei Ängsten und Phobien, die auf Glaubenssätzen beruhen.

In einem anderen Licht betrachtet oder durch einen neuen Rahmen gesehen können wir in Erlebnissen der Vergangenheit Positives erkennen und daraus Ressourcen entstehen lassen. Dies ermöglicht uns die Verarbeitung der Erfahrungen im Nachhinein. Aus den Strategien, die wir als Kinder entwickelt haben, um schwierige Situationen durchzuhalten, ziehen wir später unsere größten und mächtigsten Stärken.

Zielgruppe für das Coachingformat Spiel mit dem inneren Kind

  • Klienten, die unter Sprechängsten leiden
  • Menschen, deren Stimme trotz organischer Gesundheit immer wieder versagt
  • Personen, die unter unerklärlichen Ängsten leiden
  • Menschen, die im Erwachsenenalter durch Probleme aus dem Formenkreis des ADS beeinträchtigt sind
  • Arbeitssuchende, deren Lebensläufe große Lücken aufweisen
  • Alkohol- und Suchtkranke
  • Menschen mit sich ständig wiederholenden destruktiven Verhaltensmustern, die sich in einem wiederholenden Nichtgelingen von Beziehungen zeigen
  • Personen, deren Probleme sich bisher gegen sämtliche Formen von Beratung, Therapie oder Coaching resistent gezeigt haben
  • Menschen, deren Verhalten immer wieder zu Problemen führt, welche sekundär dafür genutzt werden, einen Mangel z.B. an Aufmerksamkeit zu kompensieren

Ziele im Einzelnen

  • Unterdrückte Erfahrungen bewusst machen
  • Abbau von Vermeidungsverhalten
  • Abbau von Ausweichstrategien
  • Veränderung der Einstellung zu dem Problem (Selbstakzeptanz und Toleranz)

Das vorherrschende Ziel des Formats Spiel mit dem inneren Kind besteht darin, durch die direkte Einbeziehung des inneren Kindes jede Art von Veränderungsarbeit leicht zu machen.

Andrea Koltermann

Andrea Koltermann, Foto: Katrin Lübeck

Meine Erfahrung

hat mir gezeigt, dass auch diese sich im Coaching oder in der Therapie positiv beeinflussen lassen. Als ausgebildete Logopädin und Kinderspieltherapeutin habe ich 20 Jahre lang Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt. Meine Erfahrungen in diesem Bereich übertrage ich auf meine Arbeit mit Erwachsenen. Ich gebe dem inneren Kind eines Menschen eine Stimme und lasse es sagen, was es im Leben wirklich möchte. Spielerisch wachsen Bauchgefühl, Herzenswusch und Verstand zu Kooperationspartnern zusammen. Mehr lesen: in meinem Blog

Termine*

Seminar Spiel mit dem inneren Kind!

  • 19./20. August 2020; 24./25. Oktober 2020
    Andrea Koltermann
    Tulpenweg 40, 41569 Rommerskirchen
  • 29./30. August 2020
    Praxis für Lebensfragen und Sinnfindung Hans-Gert Grünhofer
    Sachsenweg 5, 59457 Werl 
  • 10./11. Oktober 2020
    Seminarhof Acht-Eichen
    Strange 1, 27259 Wehrbleck, Niedersachsen

    *Termine unter Vorbehalt

  •  

 

 

Okt
10
Sa
2020
Seminar Spiel mit dem inneren Kind! Wehrbleck, Niedersachsen
Okt 10 – Okt 11 ganztägig
Spiel mitdem inneren Kind - Seminar

Seminar Spiel mit dem inneren Kind

Seminar Spiel mit dem inneren Kind!

Spiel mit dem inneren Kind . In meinen Sprech- und Stimmcoachings arbeite ich immer wieder mit Menschen, die unterhalb ihrer eigenen Möglichkeiten bleiben. Dabei geht es oft um sehr viel mehr als zu leise Stimmen oder Sprechängste.

Warum lässt sich jemand durch hartnäckige Glaubenssätze den Weg zum Erfolg verbieten? Wie schafft man es, sich selbst immer wieder Steine in den Weg zu legen?

Kleine Kinder sind normalerweise offen für Neues, neugierig, frei, ehrlich und unvoreingenommen. Positive Erfahrungen motivieren sie nach und nach die Welt zu entdecken. Durch das Erleben negativer Erfahrungen wie Verletzungen, Strafen, Verboten, Schmerz usw. werden sie vorsichtiger, manchem Neuen gegenüber skeptisch, manchmal sogar ängstlich. Kinder lernen gleichsam aus positiven wie auch aus negativen Erfahrungen sich selbst und ihre Umwelt kennen.

Doch wie sieht es mit den inneren Kindern vieler Erwachsener aus?

Das NLP-Format Spiel mit dem inneren Kind verknüpft Elemente aus der Kindertherapie mit gängigen Formaten aus dem NLP.

Als Logopädin mit einer Zusatzausbildung in der klientenzentrierten Kinderspieltherapie habe ich mehr als zwanzig Jahre lang mit vielen Kindern gearbeitet und gespielt. In diesem therapeutischen, vom Kind geführten Spiel gelingt es den allermeisten Kindern ihre innerlichen Blockaden, die sie an einer altersentsprechenden Sprachentwicklung hindern, aufzulösen. Durch den Aufbau von Ressourcen und das Bereitstellen eines sicheren Schutzraumes können sie ihre Ängste oft schnell ablegen und sind bereit, sich auszuprobieren.

Ähnlich ist es mit den kindlichen Anteilen vieler Erwachsener, die aus unterschiedlichsten Gründen unter Blockierungen leiden. Diese sind oft unbewusst, äußern sich jedoch z.B. in Sprechängsten, einer Enge im Hals oder dem Wegbleiben der Stimme. Eine logische Erklärung für diese oft sehr belastenden Ereignisse haben die Betroffenen meistens nicht.

Das Ziel der Arbeit mit dem Format Spiel mit dem inneren Kind ist es, verdeckte Ressourcen aus der Kindheit aufzuspüren und diese zu stärken.

„Endlich noch mal Kind sein dürfen.“ Eine Kommilitonin meiner NLP- Masterausbildung strahlt mich an, als wir uns nach dem Malen unseres Visionsbildes beim Händewaschen auf der Damentoilette treffen.

Wer kann oder macht das schon, im Alltag sein inneres Kind ausleben?

In vielen Jobs ist es undenkbar. Manchen hilft dabei die Kunst, die Musik oder ein kreatives Hobby. Wer aber künstlerisch, musikalisch oder handwerklich weniger begabt ist als andere, erntet für das, was zu Kinderzeiten vielleicht noch akzeptiert war, als Erwachsener oft nur ein Lächeln.

Spiel mit dem inneren Kind ist aus der Absicht heraus entstanden, ein Format zu kreieren, welches es den Menschen leicht macht, zu ihrem Kern zu finden, herauszufinden wer sie wirklich sind und was sie wollen, frei von Erfahrungen, Prägungen, frühkindlichen Zuschreibungen und Verboten.

Das Coaching-Format ermöglicht es Coach und Klient gemeinsam tief in das Spielthema einzutauchen, es in der Phantasie entstehen und wachsen zu lassen wie einen schönen Traum. Darauffolgend können Coach und Klient sogar gemeinsam mit dem inneren Kind spielen.

Spiel mit dem inneren Kind versteht sich in erster Linie als ein Format zum Aufdecken und zur Verfügung stellen von Ressourcen. Des Weiteren stellt es eine geeignete Brücke zum Übergang zu sämtlichen anderen tiefergehenden Veränderungs-Formaten wie vielen gängigen NLP-Formaten dar.

Ursprünglich für die Arbeit mit Patienten und Klienten, entwickelt, die ihre Sprechängste überwinden wollen, kann dieses Format auch bei zahlreichen anderen Blockaden angewendet werden, die aufgrund unverarbeiteter Erfahrungen entstanden sind, zum Beispiel bei Ängsten und Phobien, die auf Glaubenssätzen beruhen.

In einem anderen Licht betrachtet oder durch einen neuen Rahmen gesehen können wir in Erlebnissen der Vergangenheit Positives erkennen und daraus Ressourcen entstehen lassen. Dies ermöglicht uns die Verarbeitung der Erfahrungen im Nachhinein. Aus den Strategien, die wir als Kinder entwickelt haben, um schwierige Situationen durchzuhalten, ziehen wir später unsere größten und mächtigsten Stärken.

Zielgruppe für das Coachingformat Spiel mit dem inneren Kind

  • Klienten, die unter Sprechängsten leiden
  • Menschen, deren Stimme trotz organischer Gesundheit immer wieder versagt
  • Personen, die unter unerklärlichen Ängsten leiden
  • Menschen, die im Erwachsenenalter durch Probleme aus dem Formenkreis des ADS beeinträchtigt sind
  • Arbeitssuchende, deren Lebensläufe große Lücken aufweisen
  • Alkohol- und Suchtkranke
  • Menschen mit sich ständig wiederholenden destruktiven Verhaltensmustern, die sich in einem wiederholenden Nichtgelingen von Beziehungen zeigen
  • Personen, deren Probleme sich bisher gegen sämtliche Formen von Beratung, Therapie oder Coaching resistent gezeigt haben
  • Menschen, deren Verhalten immer wieder zu Problemen führt, welche sekundär dafür genutzt werden, einen Mangel z.B. an Aufmerksamkeit zu kompensieren

Ziele im Einzelnen

  • Unterdrückte Erfahrungen bewusst machen
  • Abbau von Vermeidungsverhalten
  • Abbau von Ausweichstrategien
  • Veränderung der Einstellung zu dem Problem (Selbstakzeptanz und Toleranz)

Das vorherrschende Ziel des Formats Spiel mit dem inneren Kind besteht darin, durch die direkte Einbeziehung des inneren Kindes jede Art von Veränderungsarbeit leicht zu machen.

Andrea Koltermann

Andrea Koltermann, Foto: Katrin Lübeck

Meine Erfahrung

hat mir gezeigt, dass auch diese sich im Coaching oder in der Therapie positiv beeinflussen lassen. Als ausgebildete Logopädin und Kinderspieltherapeutin habe ich 20 Jahre lang Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt. Meine Erfahrungen in diesem Bereich übertrage ich auf meine Arbeit mit Erwachsenen. Ich gebe dem inneren Kind eines Menschen eine Stimme und lasse es sagen, was es im Leben wirklich möchte. Spielerisch wachsen Bauchgefühl, Herzenswusch und Verstand zu Kooperationspartnern zusammen. Mehr lesen: in meinem Blog

Termine*

Seminar Spiel mit dem inneren Kind!

  • 19./20. August 2020; 24./25. Oktober 2020
    Andrea Koltermann
    Tulpenweg 40, 41569 Rommerskirchen
  • 29./30. August 2020
    Praxis für Lebensfragen und Sinnfindung Hans-Gert Grünhofer
    Sachsenweg 5, 59457 Werl 
  • 10./11. Oktober 2020
    Seminarhof Acht-Eichen
    Strange 1, 27259 Wehrbleck, Niedersachsen*Termine unter Vorbehalt

 

Okt
24
Sa
2020
Seminar Spiel mit dem inneren Kind! Nähe Köln
Okt 24 – Okt 25 ganztägig
Spiel mitdem inneren Kind - Seminar

Seminar Spiel mit dem inneren Kind

Seminar Spiel mit dem inneren Kind!

Spiel mit dem inneren Kind . In meinen Sprech- und Stimmcoachings arbeite ich immer wieder mit Menschen, die unterhalb ihrer eigenen Möglichkeiten bleiben. Dabei geht es oft um sehr viel mehr als zu leise Stimmen oder Sprechängste.

Warum lässt sich jemand durch hartnäckige Glaubenssätze den Weg zum Erfolg verbieten? Wie schafft man es, sich selbst immer wieder Steine in den Weg zu legen?

Kleine Kinder sind normalerweise offen für Neues, neugierig, frei, ehrlich und unvoreingenommen. Positive Erfahrungen motivieren sie nach und nach die Welt zu entdecken. Durch das Erleben negativer Erfahrungen wie Verletzungen, Strafen, Verboten, Schmerz usw. werden sie vorsichtiger, manchem Neuen gegenüber skeptisch, manchmal sogar ängstlich. Kinder lernen gleichsam aus positiven wie auch aus negativen Erfahrungen sich selbst und ihre Umwelt kennen.

Doch wie sieht es mit den inneren Kindern vieler Erwachsener aus?

Das NLP-Format Spiel mit dem inneren Kind verknüpft Elemente aus der Kindertherapie mit gängigen Formaten aus dem NLP.

Als Logopädin mit einer Zusatzausbildung in der klientenzentrierten Kinderspieltherapie habe ich mehr als zwanzig Jahre lang mit vielen Kindern gearbeitet und gespielt. In diesem therapeutischen, vom Kind geführten Spiel gelingt es den allermeisten Kindern ihre innerlichen Blockaden, die sie an einer altersentsprechenden Sprachentwicklung hindern, aufzulösen. Durch den Aufbau von Ressourcen und das Bereitstellen eines sicheren Schutzraumes können sie ihre Ängste oft schnell ablegen und sind bereit, sich auszuprobieren.

Ähnlich ist es mit den kindlichen Anteilen vieler Erwachsener, die aus unterschiedlichsten Gründen unter Blockierungen leiden. Diese sind oft unbewusst, äußern sich jedoch z.B. in Sprechängsten, einer Enge im Hals oder dem Wegbleiben der Stimme. Eine logische Erklärung für diese oft sehr belastenden Ereignisse haben die Betroffenen meistens nicht.

Das Ziel der Arbeit mit dem Format Spiel mit dem inneren Kind ist es, verdeckte Ressourcen aus der Kindheit aufzuspüren und diese zu stärken.

„Endlich noch mal Kind sein dürfen.“ Eine Kommilitonin meiner NLP- Masterausbildung strahlt mich an, als wir uns nach dem Malen unseres Visionsbildes beim Händewaschen auf der Damentoilette treffen.

Wer kann oder macht das schon, im Alltag sein inneres Kind ausleben?

In vielen Jobs ist es undenkbar. Manchen hilft dabei die Kunst, die Musik oder ein kreatives Hobby. Wer aber künstlerisch, musikalisch oder handwerklich weniger begabt ist als andere, erntet für das, was zu Kinderzeiten vielleicht noch akzeptiert war, als Erwachsener oft nur ein Lächeln.

Spiel mit dem inneren Kind ist aus der Absicht heraus entstanden, ein Format zu kreieren, welches es den Menschen leicht macht, zu ihrem Kern zu finden, herauszufinden wer sie wirklich sind und was sie wollen, frei von Erfahrungen, Prägungen, frühkindlichen Zuschreibungen und Verboten.

Das Coaching-Format ermöglicht es Coach und Klient gemeinsam tief in das Spielthema einzutauchen, es in der Phantasie entstehen und wachsen zu lassen wie einen schönen Traum. Darauffolgend können Coach und Klient sogar gemeinsam mit dem inneren Kind spielen.

Spiel mit dem inneren Kind versteht sich in erster Linie als ein Format zum Aufdecken und zur Verfügung stellen von Ressourcen. Des Weiteren stellt es eine geeignete Brücke zum Übergang zu sämtlichen anderen tiefergehenden Veränderungs-Formaten wie vielen gängigen NLP-Formaten dar.

Ursprünglich für die Arbeit mit Patienten und Klienten, entwickelt, die ihre Sprechängste überwinden wollen, kann dieses Format auch bei zahlreichen anderen Blockaden angewendet werden, die aufgrund unverarbeiteter Erfahrungen entstanden sind, zum Beispiel bei Ängsten und Phobien, die auf Glaubenssätzen beruhen.

In einem anderen Licht betrachtet oder durch einen neuen Rahmen gesehen können wir in Erlebnissen der Vergangenheit Positives erkennen und daraus Ressourcen entstehen lassen. Dies ermöglicht uns die Verarbeitung der Erfahrungen im Nachhinein. Aus den Strategien, die wir als Kinder entwickelt haben, um schwierige Situationen durchzuhalten, ziehen wir später unsere größten und mächtigsten Stärken.

Zielgruppe für das Coachingformat Spiel mit dem inneren Kind

  • Klienten, die unter Sprechängsten leiden
  • Menschen, deren Stimme trotz organischer Gesundheit immer wieder versagt
  • Personen, die unter unerklärlichen Ängsten leiden
  • Menschen, die im Erwachsenenalter durch Probleme aus dem Formenkreis des ADS beeinträchtigt sind
  • Arbeitssuchende, deren Lebensläufe große Lücken aufweisen
  • Alkohol- und Suchtkranke
  • Menschen mit sich ständig wiederholenden destruktiven Verhaltensmustern, die sich in einem wiederholenden Nichtgelingen von Beziehungen zeigen
  • Personen, deren Probleme sich bisher gegen sämtliche Formen von Beratung, Therapie oder Coaching resistent gezeigt haben
  • Menschen, deren Verhalten immer wieder zu Problemen führt, welche sekundär dafür genutzt werden, einen Mangel z.B. an Aufmerksamkeit zu kompensieren

Ziele im Einzelnen

  • Unterdrückte Erfahrungen bewusst machen
  • Abbau von Vermeidungsverhalten
  • Abbau von Ausweichstrategien
  • Veränderung der Einstellung zu dem Problem (Selbstakzeptanz und Toleranz)

Das vorherrschende Ziel des Formats Spiel mit dem inneren Kind besteht darin, durch die direkte Einbeziehung des inneren Kindes jede Art von Veränderungsarbeit leicht zu machen.

Andrea Koltermann

Andrea Koltermann, Foto: Katrin Lübeck

Meine Erfahrung

hat mir gezeigt, dass auch diese sich im Coaching oder in der Therapie positiv beeinflussen lassen. Als ausgebildete Logopädin und Kinderspieltherapeutin habe ich 20 Jahre lang Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt. Meine Erfahrungen in diesem Bereich übertrage ich auf meine Arbeit mit Erwachsenen. Ich gebe dem inneren Kind eines Menschen eine Stimme und lasse es sagen, was es im Leben wirklich möchte. Spielerisch wachsen Bauchgefühl, Herzenswusch und Verstand zu Kooperationspartnern zusammen. Mehr lesen: in meinem Blog

Termine*

Seminar Spiel mit dem inneren Kind!

  • 19./20. August 2020; 24./25. Oktober 2020
    Andrea Koltermann
    Tulpenweg 40, 41569 Rommerskirchen
  • 29./30. August 2020
    Praxis für Lebensfragen und Sinnfindung Hans-Gert Grünhofer
    Sachsenweg 5, 59457 Werl 
  • 10./11. Oktober 2020
    Seminarhof Acht-Eichen
    Strange 1, 27259 Wehrbleck, Niedersachsen*Termine unter Vorbehalt
  • Anmeldung

    info@sprechend-ueberzeugen.de

    oder

    telefonisch +49 2183 2336918

Kommentare sind geschlossen.