Seminar- und Kursangebot

Termine Workshops Sprechend ÜBERZEUGEN! in Köln, Düsseldorf, Online-Kurse

Ihre Lernziele / Meine Workshopthemen

Jan
14
Mo
2019
Akzentfrei DEUTSCH! Onlinekurs
Jan 14 um 17:00 – 18:15
Foto Onlinekurs

Andrea Koltermann Onlinekurs, Foto Katrin Lübeck

Akzentfrei DEUTSCH! – Onlinekurs

Sie sind schon länger in Deutschland, verstehen die Sprache gut, haben einen ausreichenden Wortschatz.
Sie arbeiten in Deutschland. Vielleicht haben Sie sogar Ihre Ausbildung oder Ihr Studium hier absolviert.

Oder Sie arbeiten im Ausland in einer deutschsprachigen Firma.

Trotz allem fühlen Sie sich unsicher in der deutschen Sprache und möchten Ihre Aussprache  verbessern.
Sie haben das Gefühl, dass Ihre Gesprächspartner Sie dann besser verstehen werden.

Passiert es Ihnen sogar gelegentlich, dass Sie gebeten werden, das Gesagte zu wiederholen?

 

Was in den Deutschkursen oft zu kurz kommt üben Sie hier!

  • Die korrekte Aussprache der Vokale
  • Die Bildung der Umlaute
  • Betonungen an die richtige Stelle setzen
  • Die Unterschiedliche Bildung des Lautes /R/ – /r/
  • Unterschiede hören – Aussprache verändern
  • Sie erhalten nach jeder Kurseinheit Ihre persönlichen Übungen als Audio-Version

Oft sind es die Feinheiten, die auch für die Verständlichkeit des gesprochenen Wortes verantwortlich sind. Ein Vokal wird in der deutschen Sprache genauso geschrieben wie in der Mutterspache einer nicht-deutschsprachig aufgewachsenen Person. Dann macht es die Gewohnheit, diesen Laut auch in der Fremdsprache Deutsch so zu auszusprechen.

Es erfordert einige Kenntnis der möglichen Fehlerquellen, ein aufmerksames und ein gut geschultes Ohr, um diese Feinheiten zu erkennen und ein wenig Übung, um diese im Sprechalltag umzusetzen.

Was kleinen Kindern mühelos gelingt, ist auch für Erwachsene bis zu einem gewissen Grad noch gut erlernbar.

Auch wenn ein leichter Akzent erhalten bleibt, so ist doch eine deutliche Verbesserung der Aussprache immer erreichbar.

In der russischen, griechischen, spanischen Sprache wird ein anderer Laut als R verwendet, als dies im Hochdeutschen der Fall ist. Die Japaner bilden den Laut R überhaupt nicht.

Doch auch in Deutschland gibt es regional erhebliche Unterschiede. Das Bayrische R klingt ganz anders, wird es ja auch mit der Zungenspitze gebildet und nicht mit dem weichen Gaumen.

 

Fortlaufender Kurs

jeden 2. und 4. Montag im Monat, 17:00 Uhr – 18:15 Uhr*

(12.11.2918, 26.11.2018, 10.12.2018, 14.01.2019, 28.01.2019, 11.02.2019, 25.02.2019, 11.03.2019, …)*

Einstieg jederzeit möglich

Anmeldung:

Kosten: 350 € /10 Termine

Bei Kombipaketen mit fortlaufenden Präsenzkursen oder einem Einzelcoaching, für Firmen, Gruppen oder Sprachkurse erstelle ich Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Das Passwort erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Kurses per Email

*Änderungen möglich

Jan
28
Mo
2019
Akzentfrei DEUTSCH! Onlinekurs
Jan 28 um 17:00 – 18:15
Foto Onlinekurs

Andrea Koltermann Onlinekurs, Foto Katrin Lübeck

Akzentfrei DEUTSCH! – Onlinekurs

Sie sind schon länger in Deutschland, verstehen die Sprache gut, haben einen ausreichenden Wortschatz.
Sie arbeiten in Deutschland. Vielleicht haben Sie sogar Ihre Ausbildung oder Ihr Studium hier absolviert.

Oder Sie arbeiten im Ausland in einer deutschsprachigen Firma.

Trotz allem fühlen Sie sich unsicher in der deutschen Sprache und möchten Ihre Aussprache  verbessern.
Sie haben das Gefühl, dass Ihre Gesprächspartner Sie dann besser verstehen werden.

Passiert es Ihnen sogar gelegentlich, dass Sie gebeten werden, das Gesagte zu wiederholen?

 

Was in den Deutschkursen oft zu kurz kommt üben Sie hier!

  • Die korrekte Aussprache der Vokale
  • Die Bildung der Umlaute
  • Betonungen an die richtige Stelle setzen
  • Die Unterschiedliche Bildung des Lautes /R/ – /r/
  • Unterschiede hören – Aussprache verändern
  • Sie erhalten nach jeder Kurseinheit Ihre persönlichen Übungen als Audio-Version

Oft sind es die Feinheiten, die auch für die Verständlichkeit des gesprochenen Wortes verantwortlich sind. Ein Vokal wird in der deutschen Sprache genauso geschrieben wie in der Mutterspache einer nicht-deutschsprachig aufgewachsenen Person. Dann macht es die Gewohnheit, diesen Laut auch in der Fremdsprache Deutsch so zu auszusprechen.

Es erfordert einige Kenntnis der möglichen Fehlerquellen, ein aufmerksames und ein gut geschultes Ohr, um diese Feinheiten zu erkennen und ein wenig Übung, um diese im Sprechalltag umzusetzen.

Was kleinen Kindern mühelos gelingt, ist auch für Erwachsene bis zu einem gewissen Grad noch gut erlernbar.

Auch wenn ein leichter Akzent erhalten bleibt, so ist doch eine deutliche Verbesserung der Aussprache immer erreichbar.

In der russischen, griechischen, spanischen Sprache wird ein anderer Laut als R verwendet, als dies im Hochdeutschen der Fall ist. Die Japaner bilden den Laut R überhaupt nicht.

Doch auch in Deutschland gibt es regional erhebliche Unterschiede. Das Bayrische R klingt ganz anders, wird es ja auch mit der Zungenspitze gebildet und nicht mit dem weichen Gaumen.

 

Fortlaufender Kurs

jeden 2. und 4. Montag im Monat, 17:00 Uhr – 18:15 Uhr*

(12.11.2918, 26.11.2018, 10.12.2018, 14.01.2019, 28.01.2019, 11.02.2019, 25.02.2019, 11.03.2019, …)*

Einstieg jederzeit möglich

Anmeldung:

Kosten: 350 € /10 Termine

Bei Kombipaketen mit fortlaufenden Präsenzkursen oder einem Einzelcoaching, für Firmen, Gruppen oder Sprachkurse erstelle ich Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Das Passwort erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Kurses per Email

*Änderungen möglich

Feb
11
Mo
2019
Akzentfrei DEUTSCH! Onlinekurs
Feb 11 um 17:00 – 18:15
Foto Onlinekurs

Andrea Koltermann Onlinekurs, Foto Katrin Lübeck

Akzentfrei DEUTSCH! – Onlinekurs

Sie sind schon länger in Deutschland, verstehen die Sprache gut, haben einen ausreichenden Wortschatz.
Sie arbeiten in Deutschland. Vielleicht haben Sie sogar Ihre Ausbildung oder Ihr Studium hier absolviert.

Oder Sie arbeiten im Ausland in einer deutschsprachigen Firma.

Trotz allem fühlen Sie sich unsicher in der deutschen Sprache und möchten Ihre Aussprache  verbessern.
Sie haben das Gefühl, dass Ihre Gesprächspartner Sie dann besser verstehen werden.

Passiert es Ihnen sogar gelegentlich, dass Sie gebeten werden, das Gesagte zu wiederholen?

 

Was in den Deutschkursen oft zu kurz kommt üben Sie hier!

  • Die korrekte Aussprache der Vokale
  • Die Bildung der Umlaute
  • Betonungen an die richtige Stelle setzen
  • Die Unterschiedliche Bildung des Lautes /R/ – /r/
  • Unterschiede hören – Aussprache verändern
  • Sie erhalten nach jeder Kurseinheit Ihre persönlichen Übungen als Audio-Version

Oft sind es die Feinheiten, die auch für die Verständlichkeit des gesprochenen Wortes verantwortlich sind. Ein Vokal wird in der deutschen Sprache genauso geschrieben wie in der Mutterspache einer nicht-deutschsprachig aufgewachsenen Person. Dann macht es die Gewohnheit, diesen Laut auch in der Fremdsprache Deutsch so zu auszusprechen.

Es erfordert einige Kenntnis der möglichen Fehlerquellen, ein aufmerksames und ein gut geschultes Ohr, um diese Feinheiten zu erkennen und ein wenig Übung, um diese im Sprechalltag umzusetzen.

Was kleinen Kindern mühelos gelingt, ist auch für Erwachsene bis zu einem gewissen Grad noch gut erlernbar.

Auch wenn ein leichter Akzent erhalten bleibt, so ist doch eine deutliche Verbesserung der Aussprache immer erreichbar.

In der russischen, griechischen, spanischen Sprache wird ein anderer Laut als R verwendet, als dies im Hochdeutschen der Fall ist. Die Japaner bilden den Laut R überhaupt nicht.

Doch auch in Deutschland gibt es regional erhebliche Unterschiede. Das Bayrische R klingt ganz anders, wird es ja auch mit der Zungenspitze gebildet und nicht mit dem weichen Gaumen.

 

Fortlaufender Kurs

jeden 2. und 4. Montag im Monat, 17:00 Uhr – 18:15 Uhr*

(12.11.2918, 26.11.2018, 10.12.2018, 14.01.2019, 28.01.2019, 11.02.2019, 25.02.2019, 11.03.2019, …)*

Einstieg jederzeit möglich

Anmeldung:

Kosten: 350 € /10 Termine

Bei Kombipaketen mit fortlaufenden Präsenzkursen oder einem Einzelcoaching, für Firmen, Gruppen oder Sprachkurse erstelle ich Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Das Passwort erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Kurses per Email

*Änderungen möglich

Feb
25
Mo
2019
Akzentfrei DEUTSCH! Onlinekurs
Feb 25 um 17:00 – 18:15
Foto Onlinekurs

Andrea Koltermann Onlinekurs, Foto Katrin Lübeck

Akzentfrei DEUTSCH! – Onlinekurs

Sie sind schon länger in Deutschland, verstehen die Sprache gut, haben einen ausreichenden Wortschatz.
Sie arbeiten in Deutschland. Vielleicht haben Sie sogar Ihre Ausbildung oder Ihr Studium hier absolviert.

Oder Sie arbeiten im Ausland in einer deutschsprachigen Firma.

Trotz allem fühlen Sie sich unsicher in der deutschen Sprache und möchten Ihre Aussprache  verbessern.
Sie haben das Gefühl, dass Ihre Gesprächspartner Sie dann besser verstehen werden.

Passiert es Ihnen sogar gelegentlich, dass Sie gebeten werden, das Gesagte zu wiederholen?

 

Was in den Deutschkursen oft zu kurz kommt üben Sie hier!

  • Die korrekte Aussprache der Vokale
  • Die Bildung der Umlaute
  • Betonungen an die richtige Stelle setzen
  • Die Unterschiedliche Bildung des Lautes /R/ – /r/
  • Unterschiede hören – Aussprache verändern
  • Sie erhalten nach jeder Kurseinheit Ihre persönlichen Übungen als Audio-Version

Oft sind es die Feinheiten, die auch für die Verständlichkeit des gesprochenen Wortes verantwortlich sind. Ein Vokal wird in der deutschen Sprache genauso geschrieben wie in der Mutterspache einer nicht-deutschsprachig aufgewachsenen Person. Dann macht es die Gewohnheit, diesen Laut auch in der Fremdsprache Deutsch so zu auszusprechen.

Es erfordert einige Kenntnis der möglichen Fehlerquellen, ein aufmerksames und ein gut geschultes Ohr, um diese Feinheiten zu erkennen und ein wenig Übung, um diese im Sprechalltag umzusetzen.

Was kleinen Kindern mühelos gelingt, ist auch für Erwachsene bis zu einem gewissen Grad noch gut erlernbar.

Auch wenn ein leichter Akzent erhalten bleibt, so ist doch eine deutliche Verbesserung der Aussprache immer erreichbar.

In der russischen, griechischen, spanischen Sprache wird ein anderer Laut als R verwendet, als dies im Hochdeutschen der Fall ist. Die Japaner bilden den Laut R überhaupt nicht.

Doch auch in Deutschland gibt es regional erhebliche Unterschiede. Das Bayrische R klingt ganz anders, wird es ja auch mit der Zungenspitze gebildet und nicht mit dem weichen Gaumen.

 

Fortlaufender Kurs

jeden 2. und 4. Montag im Monat, 17:00 Uhr – 18:15 Uhr*

(12.11.2918, 26.11.2018, 10.12.2018, 14.01.2019, 28.01.2019, 11.02.2019, 25.02.2019, 11.03.2019, …)*

Einstieg jederzeit möglich

Anmeldung:

Kosten: 350 € /10 Termine

Bei Kombipaketen mit fortlaufenden Präsenzkursen oder einem Einzelcoaching, für Firmen, Gruppen oder Sprachkurse erstelle ich Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Das Passwort erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Kurses per Email

*Änderungen möglich

Mrz
11
Mo
2019
Akzentfrei DEUTSCH! Onlinekurs
Mrz 11 um 17:00 – 18:15
Foto Onlinekurs

Andrea Koltermann Onlinekurs, Foto Katrin Lübeck

Akzentfrei DEUTSCH! – Onlinekurs

Sie sind schon länger in Deutschland, verstehen die Sprache gut, haben einen ausreichenden Wortschatz.
Sie arbeiten in Deutschland. Vielleicht haben Sie sogar Ihre Ausbildung oder Ihr Studium hier absolviert.

Oder Sie arbeiten im Ausland in einer deutschsprachigen Firma.

Trotz allem fühlen Sie sich unsicher in der deutschen Sprache und möchten Ihre Aussprache  verbessern.
Sie haben das Gefühl, dass Ihre Gesprächspartner Sie dann besser verstehen werden.

Passiert es Ihnen sogar gelegentlich, dass Sie gebeten werden, das Gesagte zu wiederholen?

 

Was in den Deutschkursen oft zu kurz kommt üben Sie hier!

  • Die korrekte Aussprache der Vokale
  • Die Bildung der Umlaute
  • Betonungen an die richtige Stelle setzen
  • Die Unterschiedliche Bildung des Lautes /R/ – /r/
  • Unterschiede hören – Aussprache verändern
  • Sie erhalten nach jeder Kurseinheit Ihre persönlichen Übungen als Audio-Version

Oft sind es die Feinheiten, die auch für die Verständlichkeit des gesprochenen Wortes verantwortlich sind. Ein Vokal wird in der deutschen Sprache genauso geschrieben wie in der Mutterspache einer nicht-deutschsprachig aufgewachsenen Person. Dann macht es die Gewohnheit, diesen Laut auch in der Fremdsprache Deutsch so zu auszusprechen.

Es erfordert einige Kenntnis der möglichen Fehlerquellen, ein aufmerksames und ein gut geschultes Ohr, um diese Feinheiten zu erkennen und ein wenig Übung, um diese im Sprechalltag umzusetzen.

Was kleinen Kindern mühelos gelingt, ist auch für Erwachsene bis zu einem gewissen Grad noch gut erlernbar.

Auch wenn ein leichter Akzent erhalten bleibt, so ist doch eine deutliche Verbesserung der Aussprache immer erreichbar.

In der russischen, griechischen, spanischen Sprache wird ein anderer Laut als R verwendet, als dies im Hochdeutschen der Fall ist. Die Japaner bilden den Laut R überhaupt nicht.

Doch auch in Deutschland gibt es regional erhebliche Unterschiede. Das Bayrische R klingt ganz anders, wird es ja auch mit der Zungenspitze gebildet und nicht mit dem weichen Gaumen.

 

Fortlaufender Kurs

jeden 2. und 4. Montag im Monat, 17:00 Uhr – 18:15 Uhr*

(12.11.2918, 26.11.2018, 10.12.2018, 14.01.2019, 28.01.2019, 11.02.2019, 25.02.2019, 11.03.2019, …)*

Einstieg jederzeit möglich

Anmeldung:

Kosten: 350 € /10 Termine

Bei Kombipaketen mit fortlaufenden Präsenzkursen oder einem Einzelcoaching, für Firmen, Gruppen oder Sprachkurse erstelle ich Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Das Passwort erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Kurses per Email

*Änderungen möglich

Mrz
25
Mo
2019
Akzentfrei DEUTSCH! Onlinekurs
Mrz 25 um 17:00 – 18:15
Foto Onlinekurs

Andrea Koltermann Onlinekurs, Foto Katrin Lübeck

Akzentfrei DEUTSCH! – Onlinekurs

Sie sind schon länger in Deutschland, verstehen die Sprache gut, haben einen ausreichenden Wortschatz.
Sie arbeiten in Deutschland. Vielleicht haben Sie sogar Ihre Ausbildung oder Ihr Studium hier absolviert.

Oder Sie arbeiten im Ausland in einer deutschsprachigen Firma.

Trotz allem fühlen Sie sich unsicher in der deutschen Sprache und möchten Ihre Aussprache  verbessern.
Sie haben das Gefühl, dass Ihre Gesprächspartner Sie dann besser verstehen werden.

Passiert es Ihnen sogar gelegentlich, dass Sie gebeten werden, das Gesagte zu wiederholen?

 

Was in den Deutschkursen oft zu kurz kommt üben Sie hier!

  • Die korrekte Aussprache der Vokale
  • Die Bildung der Umlaute
  • Betonungen an die richtige Stelle setzen
  • Die Unterschiedliche Bildung des Lautes /R/ – /r/
  • Unterschiede hören – Aussprache verändern
  • Sie erhalten nach jeder Kurseinheit Ihre persönlichen Übungen als Audio-Version

Oft sind es die Feinheiten, die auch für die Verständlichkeit des gesprochenen Wortes verantwortlich sind. Ein Vokal wird in der deutschen Sprache genauso geschrieben wie in der Mutterspache einer nicht-deutschsprachig aufgewachsenen Person. Dann macht es die Gewohnheit, diesen Laut auch in der Fremdsprache Deutsch so zu auszusprechen.

Es erfordert einige Kenntnis der möglichen Fehlerquellen, ein aufmerksames und ein gut geschultes Ohr, um diese Feinheiten zu erkennen und ein wenig Übung, um diese im Sprechalltag umzusetzen.

Was kleinen Kindern mühelos gelingt, ist auch für Erwachsene bis zu einem gewissen Grad noch gut erlernbar.

Auch wenn ein leichter Akzent erhalten bleibt, so ist doch eine deutliche Verbesserung der Aussprache immer erreichbar.

In der russischen, griechischen, spanischen Sprache wird ein anderer Laut als R verwendet, als dies im Hochdeutschen der Fall ist. Die Japaner bilden den Laut R überhaupt nicht.

Doch auch in Deutschland gibt es regional erhebliche Unterschiede. Das Bayrische R klingt ganz anders, wird es ja auch mit der Zungenspitze gebildet und nicht mit dem weichen Gaumen.

 

Fortlaufender Kurs

jeden 2. und 4. Montag im Monat, 17:00 Uhr – 18:15 Uhr*

(12.11.2918, 26.11.2018, 10.12.2018, 14.01.2019, 28.01.2019, 11.02.2019, 25.02.2019, 11.03.2019, …)*

Einstieg jederzeit möglich

Anmeldung:

Kosten: 350 € /10 Termine

Bei Kombipaketen mit fortlaufenden Präsenzkursen oder einem Einzelcoaching, für Firmen, Gruppen oder Sprachkurse erstelle ich Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Das Passwort erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Kurses per Email

*Änderungen möglich

Apr
8
Mo
2019
Akzentfrei DEUTSCH! Onlinekurs
Apr 8 um 17:00 – 18:15
Foto Onlinekurs

Andrea Koltermann Onlinekurs, Foto Katrin Lübeck

Akzentfrei DEUTSCH! – Onlinekurs

Sie sind schon länger in Deutschland, verstehen die Sprache gut, haben einen ausreichenden Wortschatz.
Sie arbeiten in Deutschland. Vielleicht haben Sie sogar Ihre Ausbildung oder Ihr Studium hier absolviert.

Oder Sie arbeiten im Ausland in einer deutschsprachigen Firma.

Trotz allem fühlen Sie sich unsicher in der deutschen Sprache und möchten Ihre Aussprache  verbessern.
Sie haben das Gefühl, dass Ihre Gesprächspartner Sie dann besser verstehen werden.

Passiert es Ihnen sogar gelegentlich, dass Sie gebeten werden, das Gesagte zu wiederholen?

 

Was in den Deutschkursen oft zu kurz kommt üben Sie hier!

  • Die korrekte Aussprache der Vokale
  • Die Bildung der Umlaute
  • Betonungen an die richtige Stelle setzen
  • Die Unterschiedliche Bildung des Lautes /R/ – /r/
  • Unterschiede hören – Aussprache verändern
  • Sie erhalten nach jeder Kurseinheit Ihre persönlichen Übungen als Audio-Version

Oft sind es die Feinheiten, die auch für die Verständlichkeit des gesprochenen Wortes verantwortlich sind. Ein Vokal wird in der deutschen Sprache genauso geschrieben wie in der Mutterspache einer nicht-deutschsprachig aufgewachsenen Person. Dann macht es die Gewohnheit, diesen Laut auch in der Fremdsprache Deutsch so zu auszusprechen.

Es erfordert einige Kenntnis der möglichen Fehlerquellen, ein aufmerksames und ein gut geschultes Ohr, um diese Feinheiten zu erkennen und ein wenig Übung, um diese im Sprechalltag umzusetzen.

Was kleinen Kindern mühelos gelingt, ist auch für Erwachsene bis zu einem gewissen Grad noch gut erlernbar.

Auch wenn ein leichter Akzent erhalten bleibt, so ist doch eine deutliche Verbesserung der Aussprache immer erreichbar.

In der russischen, griechischen, spanischen Sprache wird ein anderer Laut als R verwendet, als dies im Hochdeutschen der Fall ist. Die Japaner bilden den Laut R überhaupt nicht.

Doch auch in Deutschland gibt es regional erhebliche Unterschiede. Das Bayrische R klingt ganz anders, wird es ja auch mit der Zungenspitze gebildet und nicht mit dem weichen Gaumen.

 

Fortlaufender Kurs

jeden 2. und 4. Montag im Monat, 17:00 Uhr – 18:15 Uhr*

(12.11.2918, 26.11.2018, 10.12.2018, 14.01.2019, 28.01.2019, 11.02.2019, 25.02.2019, 11.03.2019, …)*

Einstieg jederzeit möglich

Anmeldung:

Kosten: 350 € /10 Termine

Bei Kombipaketen mit fortlaufenden Präsenzkursen oder einem Einzelcoaching, für Firmen, Gruppen oder Sprachkurse erstelle ich Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Das Passwort erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Kurses per Email

*Änderungen möglich

Apr
22
Mo
2019
Akzentfrei DEUTSCH! Onlinekurs
Apr 22 um 17:00 – 18:15
Foto Onlinekurs

Andrea Koltermann Onlinekurs, Foto Katrin Lübeck

Akzentfrei DEUTSCH! – Onlinekurs

Sie sind schon länger in Deutschland, verstehen die Sprache gut, haben einen ausreichenden Wortschatz.
Sie arbeiten in Deutschland. Vielleicht haben Sie sogar Ihre Ausbildung oder Ihr Studium hier absolviert.

Oder Sie arbeiten im Ausland in einer deutschsprachigen Firma.

Trotz allem fühlen Sie sich unsicher in der deutschen Sprache und möchten Ihre Aussprache  verbessern.
Sie haben das Gefühl, dass Ihre Gesprächspartner Sie dann besser verstehen werden.

Passiert es Ihnen sogar gelegentlich, dass Sie gebeten werden, das Gesagte zu wiederholen?

 

Was in den Deutschkursen oft zu kurz kommt üben Sie hier!

  • Die korrekte Aussprache der Vokale
  • Die Bildung der Umlaute
  • Betonungen an die richtige Stelle setzen
  • Die Unterschiedliche Bildung des Lautes /R/ – /r/
  • Unterschiede hören – Aussprache verändern
  • Sie erhalten nach jeder Kurseinheit Ihre persönlichen Übungen als Audio-Version

Oft sind es die Feinheiten, die auch für die Verständlichkeit des gesprochenen Wortes verantwortlich sind. Ein Vokal wird in der deutschen Sprache genauso geschrieben wie in der Mutterspache einer nicht-deutschsprachig aufgewachsenen Person. Dann macht es die Gewohnheit, diesen Laut auch in der Fremdsprache Deutsch so zu auszusprechen.

Es erfordert einige Kenntnis der möglichen Fehlerquellen, ein aufmerksames und ein gut geschultes Ohr, um diese Feinheiten zu erkennen und ein wenig Übung, um diese im Sprechalltag umzusetzen.

Was kleinen Kindern mühelos gelingt, ist auch für Erwachsene bis zu einem gewissen Grad noch gut erlernbar.

Auch wenn ein leichter Akzent erhalten bleibt, so ist doch eine deutliche Verbesserung der Aussprache immer erreichbar.

In der russischen, griechischen, spanischen Sprache wird ein anderer Laut als R verwendet, als dies im Hochdeutschen der Fall ist. Die Japaner bilden den Laut R überhaupt nicht.

Doch auch in Deutschland gibt es regional erhebliche Unterschiede. Das Bayrische R klingt ganz anders, wird es ja auch mit der Zungenspitze gebildet und nicht mit dem weichen Gaumen.

 

Fortlaufender Kurs

jeden 2. und 4. Montag im Monat, 17:00 Uhr – 18:15 Uhr*

(12.11.2918, 26.11.2018, 10.12.2018, 14.01.2019, 28.01.2019, 11.02.2019, 25.02.2019, 11.03.2019, …)*

Einstieg jederzeit möglich

Anmeldung:

Kosten: 350 € /10 Termine

Bei Kombipaketen mit fortlaufenden Präsenzkursen oder einem Einzelcoaching, für Firmen, Gruppen oder Sprachkurse erstelle ich Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Das Passwort erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Kurses per Email

*Änderungen möglich

Kommentare sind geschlossen.